25. 11. 2019

Es wurde über uns in der Wochenschrift ZEMĚDĚLEC (DER LANDWIRT) geschrieben: „Die neue Linie reinigt Mohn sowie weitere Früchte“

In der Ausgabe des Zemědělec in der Region Mährisch-Schlesien wurde ein Artikel über den Hof von Herrn Löwenthal veröffentlicht, an den unsere Gesellschaft JK Machinery, s.r.o. in Zusammenarbeit mit der Firma Bednar FTM eine Linie zur Reinigung von Mohn und der Vorreinigung von weiteren Früchten geliefert hat.

Der Hof von Peter Löwenthal befindet sich an der polnischen Grenze, in Krnov. Ursprünglich hatten die Eheleute Löwenthal eine Veterinärpraxis. Den Hof mit 37 Hektar erbte Frau Löwenthal von ihren Großeltern. Mit der Zeit ist er auf 820 Hektar Pflanzenproduktion angewachsen. Auf dieser Fläche werden insbesondere Weizen, Winterraps, Saatmohn und Zuckerrüben angebaut. Die Grundstücke befinden sich in verschiedenen Meereshöhen von 240 bis 400 m, und sie zeichnen sich durch eine unterschiedliche Bodenqualität aus. Den Betrieb des gesamten Hofs sichert Herr Löwenthal mit drei Angestellten und der Ehefrau, die sich um die Verwaltung kümmert, ab.

Früher haben die Löwenthals sämtliche Früchte „direkt von der Maschine“ ohne jedwede Verarbeitung nach der Ernte verkauft. Gegenwärtig ist ihre Linie zur Reinigung von Mohn und der Vorreinigung von weiteren Früchten schon die zweite Saison in Betrieb. Pro Jahr werden mit der Linie 200 Tonnen Mohn verarbeitet, mit einer finalen Reinheit von bis 99,9%. Die Leistung der Linie für die Verarbeitung nach der Ernte beträgt 50t/h und für die Reinigung von kleineren Samen 1t/h. Die Linie startet mit einem Füllkorb, von dem Bandförderer zu einem Becherförderer führen, von dem das Material in die Reinigungsmaschine VibroMAX JCM 10122 mit einer Aspirationsvorreinigung JAC 05 kommt. Es entstehen drei Fraktionen, das saubere Material wird nachfolgend durch Luft angesaugt, wodurch es zur Entfernung von leichten Beimischungen kommt. Nachfolgend wird das Material zu drei Lagersilos transportiert, bzw. geht zur weiteren Reinigung auf einem Luft-Siebsortierer JCR 08, für die Feinreinigung befindet sich am Ende der Linie eine Gewichtsausleser JGT 23. Die Linie für Mohn nutzen auch weitere fünf Landwirte aus der näheren Umgebung. Die Maschinenanlage in der Linie ist von der Gegenüber der Gesellschaft JK Machinery, s.r.o., die Montage sicherte die Firma Bednar FTM.

Den ganzen Artikel in tschechischer Sprache können Sie sich im PDF-Format herunterladen hier und lesen.